Gesundes Rezept: Mexikanisches Tofugemüse

Sie brauchen

1 großeZwiebel
1/2Paprika, rot
250 gTofu, natur
1 kl. DoseMaiskörner
1 kl. DoseKidneybohnen, rot
300 gBohnen, grün
2 ELSojasoße
1 gr. DoseTomaten, geschält
 Kräutersalz
 Gemüsebrühe
 Paprikapulver
 Thymian
 Basilikum
1 SchussAhornsirup
 Cayennpfeffer

Schritt für Schritt

1. Zwiebeln in halbe Ringe schneiden und mit den Paprikastreifen und Tofuwürfeln ohne Fett anrösten, sofort Kräutersalz und Sojasoße dazugeben, damit der Tofu einen würzigen Geschmack bekommt.

2. In der Zwischenzeit die grünen Bohnen separat kochen.

3. Sobald die Paprikastreifen weich sind, kommen diese mit den Maiskörnern, roten Bohnen und den geschälten Tomaten in einen großen Topf.

4. Kurz aufkochen lassen und etwas Gemüsebrühe, Paprikapulver, Thymian und Basilikum würzen.

5. Zum Schluss die grünen Bohnen ein paarmal quer schneiden und ebenfalls dazugeben.

6. Ein Schuss Ahornsirup und Cayennpfeffer runden den Geschmack ab.

Ein Genuss zu Pellkartoffeln oder Reis!

Gesund, aber wie? Natürlich heilen & vorbeugen
amazing discoveries

Comments are closed.